Große Mengen Kartonagen – am besten mit dem PRESTO Schneckenverdichter

Auf Grund der beengten Ladefläche für die Entsorgungsfahrzeuge wurde die gesamte Anlage leicht schräg zur angrenzenden Straße konzipiert. Die kontinuierliche Beschickung erfolgt über ein Förderbandsystem im inneren der Halle, das in zwei Förderbändern in einer Einhausung (Wandanschlusstrichter) mündet. Die PRESTO Pappen- zerreisser Typ PZA sind jeweils unter den Förderbandübergängen in der Einhausung angeordnet. Ebenfalls in der Einhausung befindlich sind zwei Querförderbänder zum Transport des vorverdichteten Materials in einen der PRESTO Schneckenverdichter SPN 15. Die Behältergewichte der PRESTO Pressbehälter betragen Dank der Vorzerkleinerung und effektiven Verdichtung ca. 8,5 to.

Für Wartungs- und Reinigungsarbeiten sind große Revisionstüren und ein begehbares Podest an den Außenseiten der Einhausung vorhanden. Über Notauswurfklappen kann das Material bei Maschinenstörungen ohne Verdichtung in unterstellbare (Press-)Container ausgeworfen werden.

Neben dem wirtschaftlichen Aspekt, ist eine erhebliche CO2-Reduzierung hervorzuheben.

Haben auch sie große Abfallmengen zu entsorgen oder möchten den derzeitigen Entsorgungsprozess optimieren – kontaktieren sie PRESTO.

Zurück