Datenschutzerklärung - DSGVO

Datenschutzerklärung  (Stand: 14.09.2020)
 
1. Allgemeine Hinweise
Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen.
Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für unser Unternehmen ein wichtiges Anliegen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, welche wir von Ihnen erheben, vertraulich und nur gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.
 
Hinweis zur verantwortlichen Stelle
Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:
PRESTO GmbH & Co. KG
Gewerbepark 4
49196 Bad Laer
Deutschland
Tel.: +49 5424 2927-0
E-Mail: kontakt@presto.de
Website: www.presto.eu
 
Hinweis zur Datenschutzbeauftragten
Für alle Fragen rund um das Thema Datenschutz wenden Sie sich gerne an unsere Datenschutzbeauftragte unter datenschutz@presto.de oder postalisch an die oben angegebene Adresse mit dem Zusatz „Datenschutzbeauftragte“.
 
 
2. Rechte der betroffenen Person
Sie haben jederzeit das Recht über Auskunft über die von Ihnen bei uns gespeicherten Daten, sowie das Recht auf Berichtigung, Löschung und Sperrung der Daten.
Sie können Ihre bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.
Außerdem haben Sie das Recht, dass die Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder zur Erfüllung eines Vertrags verarbeiten, in einem maschinenlesbaren, gängigen Format an Sie oder einen Dritten übertragen werden. Die Übertragung der Daten erfolgt nur, sofern dieses technisch umsetzbar ist.
Bei datenschutzrechtlichen Verstößen unsererseits, steht Ihnen das Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.
 
 
3. Weitergabe von Daten an Dritte
Die von Ihnen erhobenen personenbezogenen Daten werden nur an Dritte übermittelt, sofern es zur Vertragserfüllung notwendig ist oder Ihre Einwilligung dazu vorliegt. Wir geben Ihre Daten nicht zu Werbezwecken an Dritte weiter.
Die Übermittlung der Daten in Drittländer ist nicht geplant.
 
 
4. Dauer der Speicherung
Wir verarbeiten die Daten, solange dies für den jeweiligen Zweck erforderlich ist.
Soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen – z.B. im Handelsrecht oder Steuerrecht – werden die betreffenden personenbezogenen Daten für die Dauer der Aufbewahrungspflicht gespeichert. Nach Ablauf der Aufbewahrungspflicht wird geprüft, ob eine weitere Erforderlichkeit für die Verarbeitung vorliegt. Liegt eine Erforderlichkeit nicht mehr vor, werden die Daten gelöscht.
 
 
5. SSL-Verschlüsselung
Zum Schutz Ihrer übertragenden Daten sowie aus Sicherheitsgründen nutzt diese Seite eine SSL-Verschlüsselung. Dass die Verschlüsselung aktiviert ist erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt. Außerdem erscheint das Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.
Bei aktivierter SSL-Verschlüsselung können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.
 
 
6. Information zur Erhebung von personenbezogenen Daten
 
6.1 Besuch der Website
Zweck der Datenverarbeitung
Wenn Sie unsere Webseite aufrufen oder hinterlegte Dateien aufrufen, werden Zugriffsdaten über diesen Vorgang protokolliert.
Jeder Datensatz besteht aus:
- Der Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
- Den Namen der Datei
- Dem Datum und Uhrzeit der Anforderung
- Der übertragenen Datenmenge
- Dem Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.)
- Einer Beschreibung des Typs des verwendeten Betriebssystems und Webbrowsers
- Refferrer URL
- Hostname des zugreifenden Rechners
- Der Client IP-Adresse   
 
Wir verwenden diese Daten, um unsere Webseite zu betreiben, insbesondere um die Auslastung der Webseite sowie Fehlfunktionen festzustellen und Anpassungen oder Verbesserungen vorzunehmen. Die Client IP-Adresse wird zum Zweck der Übermittlung der angeforderten Daten verwendet; sie wird nach Wegfall der technischen Erforderlichkeit anonymisiert.
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck der Erhebung nicht mehr erforderlich sind.
Jedoch spätestens mit Ablauf von 3 Monaten nach Besuch der Webseite.
Die vorrübergehende Speicherung der Daten erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse beruht darauf, dass wir unsere Webseite zur Verfügung stellen und um eine missbräuchliche Nutzung zu überprüfen.
Die betroffene Person kann durch den Verzicht unsere Webseite aufzurufen, der Verarbeitung widersprechen.
 
6.2 Cookies
Die Internetseite verwendet Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.
Sie können die Verwendung von Cookies deaktivieren.
Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.
 
6.3 Anfrageformular
Wenn Sie uns per Anfrageformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.
Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).
Die von Ihnen im Anfrageformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen, insbesondere Aufbewahrungsfristen, bleiben unberührt.
Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.
                              
6.4 Callback-Service
Wenn Sie uns per „Callback-Service“ Ihr Anliegen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Callback Formular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung des Anliegens und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.
Die Verarbeitung der in das Formular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO)
Die von Ihnen im Formular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen, insbesondere Aufbewahrungsfristen, bleiben unberührt.
Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.
 
6.5 YouTube
Auf unserer Webseite ist der YouTube Button verlinkt. Durch aufrufen des Buttons, werden Sie auf unseren YouTube Kanal weitergeleitet. Es sind keine Plug-Ins in die Webseite eingebunden.
 
6.6 Facebook
Auf unserer Webseite ist der Facebook Button verlinkt. Durch aufrufen des Buttons, werden Sie auf unsere Facebook Seite weitergeleitet. Es sind keine Plug-Ins in die Webseite eingebunden
 
7. Newsletter
Auf Grundlage Ihrer ausdrücklich erteilten Einwilligung, übersenden wir Ihnen regelmäßig unseren Newsletter per E-Mail an Ihre angegebene E-Mail-Adresse.
Für die Anmeldung zum Newsletter, ist die Angabe Ihrer E-Mailadresse ausreichend. Ihre angegebenen Daten werden ausschließlich zur Versendung der Newsletter verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.
Zur Anmeldung setzen wir das „Double-opt-in“ Verfahren ein. Hierzu wird die Anmeldung des Newsletters, die Versendung der Bestätigungsmail, sowie die dazu angeforderte Antwort protokolliert.
Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten und Ihrer Nutzung für den Newsletter Versand können Sie jederzeit widerrufen. In jedem Newsletter findet sich dazu ein entsprechender Link.
 
8.0 E-Mails
Wenn Sie uns eine E-Mail senden, wird diese von uns bis zur Erledigung Ihrer Anfrage bzw. bis zum Ablauf etwaiger gesetzlicher Aufbewahrungspflichten gespeichert. Wir tragen Sorge dafür, dass die Daten vor der unberechtigten Kenntnisnahme Dritter gesichert aufbewahrt werden.
Beachten Sie jedoch bitte, dass unverschlüsselte E-Mails, die über das Internet versendet werden, nicht hinreichend vor der unbefugten Kenntnisnahme durch Dritte geschützt sind. Sie können uns alternativ über unser gesichertes Kontaktformular (SSL-Standard) eine Nachricht zukommen lassen.
 
9.0 Bewerbungen und Bewerbungsverfahren
Zur Abwicklung von Bewerbungsverfahren, werden personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet. Die Verarbeitung kann per Post oder auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist dann der Fall, wenn ein Bewerber
entsprechende Bewerbungsunterlagen per E-Mail an uns übermittelt.
Sofern wir einen Anstellungsvertrag mit dem Bewerber abschließen, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert.
Wenn kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber abgeschlossen wird, werden die Bewerbungsunterlagen, nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens, an den Bewerber zurückgesendet bzw. gelöscht.